Frage 6: Kann ich auf eine Wasserwand projizieren und soll ich sie beleuchten ?

 

Ja, das geht am besten auf den mehrreihigen Wasserwandel Elementen.

 

Es müssen nur folgende Rahmenbedingungen beachtet werden:

  • Für ein optimales Abbildungsergebnis bei Projektionen empfehlen wir die 3-reihige Variante.
  • Die Projektion muss rückseitig erfolgen.
  • Wir empfehlen die Verwendung von Leistungsklassen oberhalb 10000 ANSI Lumen.
  • Am besten geeignet ist ein dunkler Hintergrund und kontrastreiche Projektionsbilder. Ungünstig ist ein heller und weißer Hintergrund oder eine helle Wand. Die Lichtreflexionen des Wassere verschmelzen dann mit dem Hintergrundlicht und die Abbildungen und die Wasserwand sind kaum zu erkennen. Auf Messen sorgen „Guckkastenbühnen“ oder dunkle Räume für beste Beleuchtungs- und Projektionsergebnisse.

 

Zur Beleuchtung

empfehlen wir eine breite Leuchtanordnung wobei die rückseitige Beleuchtung per LED Leuchten oder Theaterscheinwerfer (Kunst- und Tageslicht) besonders effektvoll ist.

Für beste Ergebnisse erfolgt die Beleuchtung von oben und unten.

Der Wassertropfen fungiert als eine Art Linse, die das einfallende Licht bricht und somit dem Betrachter den Wasser den Wassertropfen gut erkennen lässt

Rueckpro

Werfen Sie einen Blick auf unsere Referenzen und erfahren Sie, was unsere Wasserwände bewirken können.

 



 

Sie haben noch weitere Fragen?

Fragen Sie uns persönlich.

 

Sollte Ihre Frage hier nicht beantwortet werden können, zögern Sie nicht, sich mit uns in Verbindung zu setzen.

Nutzen Sie direkt das unten stehende Kontaktformular oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter der Rufnummer +49 9326 97200.


 

 

 


 

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.